Deutsche Sportlotterie

Bahnradfahrer Lucas Liß über seine Förderung

Lucas Liß ist eines der aussichtsreichsten Nachwuchstalente des deutschen Radrennsports. Im vergangenen Jahr holte er bei der Bahnrad-WM in Paris Gold – ein Meilenstein in seiner noch jungen Karriere. Jetzt wird der 24-Jährige von der Deutschen Sportlotterie gefördert.

Seit Februar zählt Lucas Liß zu den ersten zehn Athleten, denen die Deutsche Sportlotterie mit monatlich 500 Euro bis zum Ende des Jahres unter die Arme greift. Für den 24-jährigen Bahnradfahrer kam die Neuigkeit vollkommen überraschend: "Ich zähle zu den ersten geförderten Sportlern. Wahnsinn! Ich kann es immer noch nicht glauben. Die Nachricht erhielt ich, als ich gerade im Kraftraum war. Erzählt habe ich es als erstes meiner Mutter, auch sie war sprachlos. Von dem Förderkonzept der Deutschen Sportlotterie habe ich schon vor einem Jahr gehört und nun hat sie ihre ersten Erfolge“, freut er sich. Wie er die finanzielle Unterstützung nutzen möchte, war ihm sofort klar: „Von der Förderung werde ich mir einen neuen Motorroller für das gesteuerte Motortraining auf der Straße kaufen. Mein Trainer fährt dann auf dem Roller und gibt das Tempo vor; ich versuche, dran zu bleiben“, erzählt Liß. Und ergänzt: „Ich bin sehr dankbar, einer der zehn auserwählten Athleten zu sein.“
Schon Dabei?
Spielen
oder
Kostenlos Registrieren
Vereins-Login
oder
Schon Dabei?
Spielen
oder
Kostenlos Registrieren
Vereins-Login
oder