Deutsche Sportlotterie

Bogenschütze Florian Kahllund über seine Förderung

Spätestens mit seinem EM-Titel im Jahr 2014 hat sich Florian Kahllund in der Spitze des internationalen Bogensports etabliert. Seit Februar zählt der 22-jährige Informatik-Student zu den ersten geförderten Athleten der Deutschen Sportlotterie: 500 Euro jeden Monat bis zum Jahresende sind ihm sicher.

„Dank der finanziellen Unterstützung durch die Deutsche Sportlotterie muss ich mir im weiteren Trainingsprozess für die Spiele keine finanziellen Sorgen machen – und kann noch mehr Energie ins Training stecken. Außerdem habe ich durch die zusätzlichen 500 Euro pro Monat die Möglichkeit, mir im Bedarfsfall neue Ausrüstung zu kaufen“, freut sich Kahllund. Einer optimalen Vorbereitung steht also nichts im Wege. Sein Ticket für Brasilien löste der Schütze vom SSC Fockbek bereits im vergangenen Jahr. Jetzt heißt es: Rio kann kommen!
Schon Dabei?
Spielen
oder
Kostenlos Registrieren
Vereins-Login
oder
Schon Dabei?
Spielen
oder
Kostenlos Registrieren
Vereins-Login
oder